Chiropraktik

Die Chiropraktik ist eine Behandlungsform, die durch Ärzte oder Heilpraktiker die an einer umfangreichen Weiterbildung zum Chiropraktiker teilgenommen haben ausgeübt werden darf.

Durch spezielle Handgriffe versucht der Chiropraktiker Gelenkblockaden, die zumeist mit Muskelverspannungen und Schmerzen einhergehen ohne viel Kraftaufwand das betroffene Gelenk durch einen kleinen Impuls in eine bestimmte Position zu führen. Dabei sollen auch ein eventueller Druck auf Nervenbahnen gemindert und letztlich die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden.