Krankengymnastik

Die Krankengymnastik ist ein Teil der Physiotherapie, deren Zielsetzung es ist, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers wieder herzustellen, zu verbessern, oder zu erhalten.

Vorrangig wird dabei die konservative Therapie in der Orthopädie und nach Operationen verordnet um Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer und Koordination zu verbessern. Das natürliche Heilverfahren Krankengymnastik wird entweder vom Patienten aktiv und selbständig, oder passiv - mit geführten Bewegungen - durch den Therapeuten ausgeführt.